Aktuelles

Aktuelles

Auswirkungen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes in der näheren Zukunft

Mit Wirkung vom 01.01.2018 ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kraft getreten. Die Auswirkungen in den Betrieben waren bisher intern nicht spürbar.

Das wird sich ab dem 01.01.2019 deutlich ändern.

Ab diesem Zeitpunkt sind alle Arbeitgeber verpflichtet für neu abgeschlosssene Verträge der betrieblichen Altersvorsorge einen gesetzlich festgelegten Zuschuss in Höhe von 15% zu zahlen. Für bestehende Verträge gilt diese Verpflichtung erst zum 01.01.2022.

Viele denken, da haben wir ja noch Zeit.

Aber wie erklärt man seinen Mitarbeitern diese Ungleichbehandlung?

Nutzen Sie die Zeit bis zum 01.01.2019 und stellen die Weichen für eine abgestimmte Versorgungsgrundlage in Ihrem Unternehmen. Agieren Sie und übernehmen Sie die aktive Kommunikation mit Ihren MitarbeiterInnen.

Aber – ist das alles Ihr Kerngeschäft?

Wir, die Status GmbH, bieten Ihnen unsere Dienstleistung – unsere Kernkompetenz – an.
Eine komplette Lösung für Ihre betriebliche Altersvorfreude, die rechtlich konzipiert und strukturiert von uns umgesetzt wird.

Sprechen sie uns gerne an.